Experience

Presse

2017


       

 SHOWTANZTURNIER

 9. Auflage des Armsheimer Showtanz-Turniers ist buntes Bühnenspektakel

ARMSHEIM 18.06.2017

 „Liebe Zuschauer auf den Rängen, verschwinden Sie aus allen Gängen – denn jetzt kommen die Gladiatoren!“ Was sich anhört wie eine Drohung aus der Antike, ist am Samstagabend Auslöser von Jubel und großen Emotionen. Beim neunten Armsheimer Showtanz-Turnier, bei dem acht Frauen- und drei gemischte Gruppen gegeneinander antanzen, stellen die Magic Xpressions des Gastgebervereins TSV Armsheim-Schimsheim ihre Tanz- und Kampfkunst unter Beweis. In sekundenschnelle formieren sich die 15- bis 18- jährigen Mädchen zu menschlichen Pyramiden oder stellen dramatische Schwertkampfszenen nach. Der vergoldete Loorberkranz auf dem Kopf, der purpurne Samtumhang und Cäsars originale Römersandalen sitzen dabei perfekt – nur die Schminke macht nicht ganz mit: Nach dem Auftritt laufen dicke Tränen – denn es war der letzte der Gruppe. „Ihr seid wie eine große Familie, alles meine Töchter“, ist auch Melanie Walgenbach, Moderatorin und Trainerin der Xpressions, ergriffen, „aber viele von den Heulsusen seht ihr ja später wieder.“ Sieben von ihnen wechseln nämlich zu den Größeren, der Revided Generation, die noch am selben Abend eine eindrucksvolle Piloten-Premiere als neu formatierte Gruppe tanzt.

Vom Himmel in die Hölle geht es mit den 15 Tänzerinnen des TuS Kriegsfeld, die, direkt aus der Finsternis kommend, rot leuchtende Peitschen schwingen und das Publikum mit ihren schnellen Schritten, abgewechselnd mit teuflischen Schauspielszenen in ihren Bann ziehen. Mit teuflischer Performance auf Rang zwei. Hier stürzt sich sogar der Teufel höchstpersönlich von circa drei Metern Höhe in die Arme seiner Untertanen. Statt dem für Showtanz typischen Dauergrinsen erntet man hier nur böse Blicke aus gruselig roten Augen. „Da kriegt man ja richtig Angst“, findet auch Moderatorin Walgenbach, die dem von Tina Schmidt und Julia Gärtner geleiteten Team den verdienten zweiten Platz verkündet.

Von der Hölle direkt weiter ins Weltall: In hautengen Raumanzügen und Star-Wars-Maske unterwegs sind die 24 Saphir-Mädchen von 16 bis 18 Jahren aus Rüdesheim, die mit abgehackten, roboterähnlichen Bewegungen das Motto „Möge der Tanz mit uns sein“ verkörpern. Sogar Darth Vader ist dabei – und schwingt seine Hüften zu Justin Biebers „Sorry“.

Blaulicht. Rechts auf der Bühne wird jemand reanimiert. Links springt ein Haufen Sanitäter herum, ein menschlicher Krankenwagen kommt. Was passiert ist? „I just died in your arms tonight“, dröhnt es aus den Lautsprechern, als das gemischte Team der Gimbsheimer Tanzformation Upthrust sein Bestes gibt – und dafür von der unabhängigen Jury auf den zweiten Platz der gemischten Gruppen gewählt wird.

Auch die Zuschauer dürfen einmal Jury spielen und bestimmen die Society der Dance Society Alzey zu ihrem Liebling. Nach dem Motto: „Circus Halligalli – wir verlassen die Manege“ schließt auch diese 25-köpfige Gruppe ihre letzte Saison ab. Doch alles andere als traurig wirkt die lustige Truppe in Regenbogen-Tüllröckchen und neonfarbenen Ringelsocken, die mit Shuffle-Tanzeinlagen, Einradfahren und tierischer Begleitung wie Pferd oder Schlange – keine echten – begeistert. Der dritte Platz gehört ihnen.

Beim Auftritt der Magic Elements erwachen Früchte zum Leben. Zu „Cheri Cheri Lady“ oder „Tutti Frutti“ hüpft ein ganzer Obstsalat auf der Bühne herum. Das sie „die heißesten Kirschen am Baum“ sind, wie es das fruchtig fröhliche Songmedley verkündet, stimmt: Mit 417 Punkten ertanzt sich der Framersheimer FKKV die Tageshöchstwertung.



1. Platz & Publikumsliebling in Rockenhausen




"Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden "Experience" aus Kriegsfeld. Sie gewannen Wanderpokal und Publikumspreis für Ihre tolle Show "Devils Army".
Schaurig gespenstische Stimmung zog schon beim Einlauf der in schwarzem Leder gekleideten 18 Tänzerinnen von Experience die Zuschauer in ihren Bann. Des Teufels Armee, unverkennbar durch spitze Hörner, blitzend roten Augen und Lederpeitsche, zeigte dreistöckige Hebefiguren, gewagte Saltos und tolle Schrittfolgen. Ohne erkennbare Übergänge fügten sich verschiedene Tanzformen und der schnelle Wechsel von Requisiten zu einer facettenreichen Einheit. Körperspannung, Mimik und perfekte Synchronität gaben der Show den letzten Schliff. Es gab Standing Ovation vom hingerissenen Publikum. Große Freude auch bei Tina Schmidt und Julia Gärtner, verantwortlich für die Choreographie."






Sportmannschaft 2016 des Kreis Donnersberg





2016

1.Platz & Publikumsliebling mit Premierentanz in Hackenheim





Zeitungsartikel Saisonabschluss & Premiere 2016/2017






1. Platz beim Showtanzturnier in Raumbach



"In der Damenwertung siegten Experience aus Kriegsfeld...

...Das nächste Glanzlicht kam gleich hinterher: Die Kriegsfelder Gruppe Experience hatte einen Eiszeittanz vorbereitet. Sie strahlten das Publikum mit weißen LED-Lichtern auf Höhe der Augen an - ein Schockeffekt gleich zu Beginn. Und dann gab es noch die doppelte Fallfigur, mit der sie das Publikum zum Johlen brachten."




1. Platz beim 2. RoHau Dance Cup





1. Platz beim Dance Show Contest in Trier


Ein Abend voller Gewinner: Dance Show Contest in Trier mit Tanzdarbietungen auf hohem Niveau

(Trier) Akrobatik, Originalität, Professionalität – mit diesen Attributen können guten Gewissens die Tanzdarbietungen beim fünften Dance Show Contest im Messepark belegt werden. Dem 800-köpfigen Publikum wurde beste Unterhaltung auf hohem tänzerischem Niveau geboten.

Als der Partyalarm e.V. in Kooperation mit dem Schmit-z e.V., (schwul-lesbisches Zentrum in Trier) im Jahre 2012 zum ersten Mal den Dance Show Contest veranstaltete, bestand das Publikum aus wenigen Hundert Insidern, die ihre vornehmlich karnevalistisch motivierten Tanzgruppen zum Event begleiteten. 2016 sorgt das Programm für einen ausverkauften Messepark, wo lustige Männerballettgruppen in der Unterzahl sind – aber keinesfalls unerwünscht, was dem Jubel des Publikums anzumerken ist. Gerade die Vielfalt der Darbietungen macht den Reiz der Veranstaltung aus.

Schwierige Entscheidung

Der Anspruch, das Publikum gut zu unterhalten, steht im Vordergrund, nicht der Gewinner. Denn spätestens nach gut der Hälfte der elf angetretenen Formationen fällt es keinem der Zuschauer leicht, eine Entscheidung zu treffen, welche wohl die beste Truppe des Abends ist. Auch die vierköpfige Jury, bestehend aus Alex Rollinger (Schmit-z), Markus Deutsch-Karb (Partyalarm), Anke Hübecker (Cityradio Trier) und Sinja Junk (Partyalarm), betont, dass die Entscheidung am Ende des Abends sehr knapp ausgefallen ist. Für Gänsehaut sorgt zwischenzeitlich Ex-„Supertalent“-Teilnehmerin Sonja Pesie mit dem Lied „Wie schön Du bist“. Die Gewinner des Abends sind eindeutig die Zuschauer, die mit viel Applaus honorieren, dass zumeist nicht-professionelle Tänzer mit oftmals nicht perfekten Körpern zu Höchstleistungen fähig sind. Auch die Step-Aholics, die im Stil von Fred Astaire und Ginger Rogers steppen und deren Mitglieder vornehmlich aus über 40-Jährigen bestehen, bekommen großen Applaus.

Den ersten Platz indes belegen „Experience“ des TuS Kriegsfeld (Donnersbergkreis). Sie bringen mit spektakulären Kostümen, stimmiger Musik und hohem akrobatischem Können das Publikum mit ihrem Eistanz zum Schmelzen. Zweitplatzierte werden die Hip-Hopper Fun’N’Skillz aus der Tanzschule Bernadette Wacht, Platz 3 geht an die temperamentvolle Gruppe um Reveriano Camil, die den Auftritt „Dance Addicted“ überschrieben hat.

Durch den Abend führen gleich drei Moderatoren: Markus Deutsch, Nico Weber und MeMe Olive.

Die weiteren Teilnehmer in der Reihenfolge ihres Auftretens: Crew 66, Männerballett Igel, Männerballett Schleidweiler, Showtanzgruppe Dreis, Neu.Start, Rainbow, Divanity.



1. Platz in Simmern





2015

4. Showtanzturnier Experience & 2. Kinder-und Jugendturnier der Paradiese Girls





1. Platz beim RoHau Dance Cup
in Rockenhausen



" Das Meisterstück lieferten, wieder einmal, die Mädels von Experience. Der Tanz, eine Geschichte. Die Königin auf dem Thron, unter ihr Ritter mit Schildern, aus den Lautsprechern schallt die Nationalhymne "God Save The Queen". Die Kriegsfelder schafften es, mit beeindruckenden Lichtefekten, dreistöckigen Hebefiguren inklusive Salto, Synchronität und Körperspannung das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Nahtlose Übergänge von Tanzformen oder Klamotten- und Requisitenwechsel rundeten eine nahezu perfekte und professionelle Leistung ab. Glamouröses Königreich...".


1. Platz beim Showtanzfestival in Simmern




"1. Platz in der Kategorie Damen, Tanzgruppe Experience des TuS Kriegsfeld
"


Kappensitzung Kriegsfeld 07.02.15




"Tänzerische Höchstleistungen: Davon bekamen die Zuschauer bei der Prunksitzung des Kriegsfelder Carneval-Klubs am Samstag zahlreiche zu sehen. Hier begeistert die Tanzgruppe Experience das Publikum."



2014


2. Platz & Publikumsliebling beim Showtanzabend in Rockenhausen



"Die Mitfavoriten Experience aus Kriegsfeld wurden Publikumsliebling und belegten mit ihrer Show "Horror House Night" Rang zwei."
...
"Abgefahren, kreativ, gespenstisch: Die Gruppe Experience aus Kriegsfeld, vor zwei Jahren noch Sieger, hat mit ihrer Show samt Sensenmann auch dieses Jahr wieder voll überzeugt. Dieses Mal reichte es allerdings "nur" für den zweiten Platz sowie den Titel des Publikumslieblings."

 


1. Platz beim Showtanzabend der Tanzgruppe Amazing in Gaugrehweiler



"Der Sieg bei den Großen ging an die Gruppe Experience aus Kriegsfeld"




1. Platz auf dem Showtanzabend der Tanzgruppe Stardust in Mannweiler-Cölln



"Auf den ersten Platz haben die etwa 200 Zuschauer die Gruppe Experience aus Kriegsfeld gewählt - die jungen Frauen begeisterten das Publikum mit ihrer fantastischen Show "Horror House Night".




Saarländischer Tanz-Kulturmeister / Addicted to Dance Contest in Saarbrücken




1. Platz in der Kategorie: "bester Showtanz" beim Showtanzfestival des KV Simmern



"Experience, die den Pokal für den besten Showtanz mit nach Hause nahmen, beschäftigten sich mit der "Nacht der lebenden Toten" mit "Horror House Night". Wie der Untertitel schon vermuten lässt, machten diese Girls allerdings keine fröhliche Feier aus ihrem Tanz, sondern eine gekonnt inszenierte Horror-Show,die auch ein bisschen Grusel zu bieten hatte."

  



1. Platz in der Kategorie: "bester Showtanz" und "Publikumsliebling" beim Showtanzfestival in Kastellaun


                 

"Gruppe Experience aus Kriegsfeld sichert sich den Pokal... in der Kategorie bester Showtanz waren die Preisrichter mit dem Publikum einer Meinung, der Pokal und der Wanderpokal für den Publikumsliebling gingen an die Gruppe Experience vom TuS Kriegsfeld."




3. Showtanzturnier Experience und 1. Kinder und Jugendshowtanzturnier der Paradise Girls









1. Platz beim Castellum Cup in Mainz-Kastel (08.06.13)




"Mit einer Überraschung endete am Samstag der Castellum Cup von Castellum Music & Show. e.V. Gleich zwei Tanzgruppen, nämlich Happiness vom TSV 1894 Wonsheim e.V. und Experience vom TuS Kriegsfeld e.V., erreichten die gleiche Punktzahl und sind somit die Gewinner des Castellum Cups der Hauptklasse ab 15 Jahre."




"Mit Punktgleichheit erreichten die jungen Happiness, Formation vom TSV 1894 Wonsheim und Experience vom TuS Kriegsfeld das Finale, weshalb der Castellum-Cup gleich zweimal vergeben wurde."



Zeitungsausschnitt vom Showtanzabend der Magic Elements aus Framersheim



"Push the Button: Die Tänzerinnen von Experience aus Kriegsfeld drückten den roten Knopf und entführten die Zuschauer beim Showtanzabend in Framersheim in immer wieder neue Welten."


3. Platz beim Tanzevent in Armsheim (04.05.13)




"Den dritten Platz in der Damenwertung erlangten die Experience des TuS Kriegsfeld."


3. Platz beim Showtanzturnier der Tanzgruppe "Stardust"
in Mannweiler-Cölln (04.05.13)





"

 

Die Gruppe Experience aus Kriegsfeld, zu der auch Jana Becher gehört, wählte das Publikum auf Rang drei."



2012



       1. Platz + Publikumsliebling beim Showtanzturnier des VT Rockenhausen (20.10.12)



                               
                      

"In der Showtanz-Wertung und Kategorie-Tanz, setzte sich die Gruppe "Experience" aus Kriegsfeld durch....Die Kriegsfelder hatten die Halle zunächst in eine Galerie verwandelt, als durch leuchtende Bilderrahmen blickende Tänzerinnen zwischen den Zuschauern auftauchten und einen anmutigen Tanz präsentierten. Eine Malerin hatte in ihrem Bühnenatelier in die Nummer eingeführt. Zu Techno-Klängen des Songs "Like a G6" von "Far East Movement" zeigten die Kriegsfelderinnen dann ihr ganzes tänzerisches und akrobatisches Können. Zum krönenden Abschluss wurde das Licht gelöscht und auf dem Rücken der Tänzerinnen war der leuchtende Schriftzug "Experience" zu lesen. Die perfekte Synchronität hat schließlich den Ausschlag für diese Gruppe gegeben, begründete Michael Cullmann die Jury Entscheidung."




 
"An beiden Tagen überzeugten die Tanzgruppen aus Kriegsfeld mit ihrem Können und gewannen in der Kategorie "Bester Tanz". Die Tanzgruppe Experience erntete tobenden Applaus mit ihrem Tanz Gallery of Dance sowie die Nachwuchsgruppe Paradise Girls mit Avatar."





                                        130 Jahrfeier TuS Erbes-Büdesheim (15.09.12)



                             
 
                        
              

           
"Von feschen Gratulantinnen der Tanzgruppe „Experience“ des TuS Kriegsfeld
               sind Otmar Müller (re.) und Vereinspräsident Willi Groß stolz auf ihren
                                TuS Erbes-Büdesheim. Foto: privat"





                             Zeitungsartikel über unser
                      Marathon Wochenende (01.06-03.06.12)
                            
                      

                           

         
 
              
 
 
 
                              2. Platz beim Showtanzturnier in Armsheim


                                     
                 "Platz zwei ging an die Powertruppe Experience aus Kriegsfeld
                           mit dem Mottotanz "Gallery of Dance".


 
 
                                            
                                                
                                              1. Platz beim Showtanzevent des
                                    KVS in Simmern

 

                
           

           
 
"Mit Gallery of Dance überzeugte „Experience“ des TuS Kriegsfeld die Jury...
                             sie wurde für den besten Showtanz gekürt
!
"

 
 

 


2011

2. Showtanzturnier am 12.11.11






150-Jahr-Feier des Turnvereins Kirchheimbolanden
(21.05.11)





"Gefallene Engel können doch eine gute Figur machen.
Das Lied "Engel" der deutschen Metal-Schocker "Rammstein" dröhnte aus den Boxen,als die zehn Damen des TuS Kriegsfeld in der Halle Platz nehmen. Neun schwarze und somit böse,gefallene Engel gruppieren sich um einen weißen. Und den Fall dieses weißen Engels zeigen die Kriegsfelder in einer stimmigen Choreographie."



2. Platz beim Tanzevent in Armsheim/Schimsheim




"Für einen weiteren Höhepunkt sorgte die Gruppe "Experience". Unter dem Motto "From heaven to hell" zeigten die zwölf Tänzerinnen als weiße und schwarze Engel eine atemberaubende Tanzshow zwischen "Himmel und Hölle". Mit einer dreistöckigen Pyramide samt spektakulärem Rückwärtsfall sorgten sie für Aufschreie im Publikum. Zu monumentaler Musik von Rammstein ertanzten sie sich Platz zwei."

 

2009

1. Showtanzturnier




2008

Zeitungsausschnitt der Kriegsfelder Kappensitzung






"Sehr akrobatisch ging es bei den Experience zu (...). Sie übten spektakuläre Hebefiguren ein - Showtanzsport mit Niveau."




2007


Zeitungsausschnitt vom 1. Showtanzabend der "Devilish Angels" aus Münsterappel









"17 Formationen begeisterten in Münsterappel beim Showtanzabend, darunter auch die Gruppe Experience aus Kriegsfeld."





2 Zeitungsausschnitte vom
Männershowtanzturnier der Happy Boys aus Kriegsfeld





" Unterstützung bekamen die Männergruppen außerdem von den beiden Aktiven-Damenballetts aus Kriegsfeld, darunter die Tanzgruppe Experience vom Turn- und Sportverein unter Leitung von Iris Feidner."



 
 
" So zeigte die Gruppe Experience vom Turn- und Sportverein unter der Leitung von Iris Feidner Ihren Modern-Dance-Mix."
 




2006

Zeitungsausschnitt der Kriegsfelder Kappensitzung 



ein Bild

 
 
" Was für´s Auge bot das TuS-Ballett Experience mit einem Schwarzlichttanz unter der Leitung von Iris Feidner."

 



"